RR Spotter

Ryanair in Altenburg – Teil 2

Anzeige


Seit der Aufnahme der Ryanair-Flüge ab Altenburg am 1. Mai 2003 war London-Stansted das einzige Flugziel.

Während im November 2003 wunderschönes Herbstwetter war …

… zeigte sich der März 2004 von der winterlichen Seite.

Vom 18. Dezember 2004 bis zum 10. Januar 2005 blieb der Airport für Maschinen über 12 Tonnen Gewicht aus Sicherheitsgründen gesperrt. Bei einer Neuvermessung stellte sich heraus, dass Bäume in einem Landschaftsschutzgebiet auf sächsischem Boden, direkt im Anflug der Piste 22, zu hoch gewachsen waren. Während der Sperrung wurden die Flüge nach Erfurt umgeleitet und die Passagiere mit Bussen von und nach Altenburg gebracht. Am 11. Januar 2005 erfolgte die reguläre Wiederaufnahme der Stansted-Route mit der Landung der Boeing 737-800 EI-CSE.

Ab dem 1. März 2007 flog die irische Airline dreimal wöchentlich (Di., Do., Sa.) zum spanischen Flughafen Girona, der rund 75 Kilometer von der katalanischen Hauptstadt Barcelona entfernt liegt. Dieses Flugziel wurde bis zum Oktober 2010 jeweils im Sommerflugplan angeflogen.

Am 31. März 2009 eröffnete Ryanair eine Linienverbindung von Altenburg ins schottische Edinburgh. Beim Erstflug nutzten 115 Passagiere das Angebot des irischen Billigfliegers. Ebenso wie Girona wurde Edinburgh jeweils einmal dienstags, donnerstags und samstags angeflogen. Im folgenden Winterflugplan wurde die Verbindung nicht berücksichtigt. Im Januar 2010 bestätigte Ryanair, dass aus „kommerziellen Gründen“ keine Wiederaufnahme der Flüge erfolgt.

Mit Alicante in Spanien wurde Ende März 2010 eine neue Destination in den Altenburger Flugplan der Ryanair aufgenommen. Am 31. März, gegen 10.30 Uhr, landete Flug FR 9277 aus Alicante mit 131 Passagieren an Bord, um eine halbe Stunde später mit 188 Fluggästen zurück nach Spanien zu starten. Bis zum Flugplanwechsel im Oktober wurde die Route zweimal wöchentlich (Mi., So.) bedient.

Zum Ende des Winterflugplans am 26. März 2011 zog sich Ryanair aus Altenburg zurück, weil der dortige Flugplatz geforderte Zuschüsse von mehr als 500.000 Euro nicht stemmen konnte. In den Spitzenjahren 2008 und 2009 wurden jeweils etwas mehr als 134.000 Fluggäste auf den Linienflügen befördert. Die Flüge aus dem mitteldeutschen Raum wurden daraufhin an den Flughafen Magdeburg-Cochstedt verlagert.

Mit Beginn des Winterflugplanes am 1. November 2011 wechselte Ryanair nach Leipzig-Halle.

Über den Start des Flugbetriebes von Ryanair in Altenburg habe ich bereits in meinem ersten Artikel geschrieben.

Anzeige

Fotopositionen bei diesen Trips

Anzeige


Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Archiv

Neueste Artikel

Markiere RR Spotter auf Facebook
mit „Gefällt mir!“,
um keine Artikel und News
zu verpassen!