Airbus A380 in Dresden

Der Airbus A380 zählt nicht zu den Flugzeugen, die den Flughafen Dresden laut regulärem Flugplan anfliegen. Doch durch die direkt am Airport ansässige Elbe Flugzeugwerke GmbH war der Gigant der Lüfte in den letzten Jahren ein regelmäßiger Gast in der sächsischen Landeshauptstadt. Die Firma führte routinemäßige Checks, außerplanmäßige Reparaturen und Modifikationen sowie Kabinenumbauten an den Maschinen durch.

Keine Produkte gefunden.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2024 um 23:15 Uhr

* Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt diese Seite mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Bilder bereitgestellt von der Amazon Product Advertising API.

Die Fluggesellschaften Air France, Emirates, Lufthansa, HiFly Malta sowie Qantas brachten seit 2013 insgesamt 40-mal Exemplare des Typs A380 nach Dresden, einige davon sogar mehrmals. Davor besuchte der Doppelstock-Airbus bereits 2007 und 2010 den Airport für Trainings- bzw. Präsentationszwecke.

Wegen der Corona-Pandemie haben viele der entsprechenden Airlines ihre A380-Teilflotten entweder teilweise oder ganz stillgelegt. Deshalb war unklar, ob das Kapitel Airbus A380 in Dresden mit dem Start der VH-OQI am 25. September 2020 endete, oder nochmals eine Fortsetzung finden wird. Mit der VH-OQB ist am 20. August 2021 aber zumindest eine weitere Maschine der Qantas in Dresden gelandet. Allerdings hat das Flugzeug die sächsische Landeshauptstadt am 8. November 2021 wieder verlassen. Der Nonstop-Flug führte den Airbus A380 in knapp 19 Stunden nach Sydney zurück. Erneut herrschte anschließend Ungewissheit darüber, ob die Elbe Flugzeugwerke nochmals eine A380 würden begrüßen können. Doch fast auf den Tag genau zwei Jahre später, landete Qantas am 12. November 2023 mit der VH-OQK zum zweiten Mal nach 2019 in Dresden.

Weil mir zu diesem Thema leider kaum passendes Bildmaterial zur Verfügung stand, stellte mir Dennis Schilde freundlicherweise einige seiner Aufnahmen zur Verfügung, wofür ich mich bei ihm bedanke. Weitere tolle Fotos von Dennis, nicht nur zum Thema Luftfahrt, findet ihr unter den Instagram-Accounts @aviationphotography_77 bzw. @ds_photography.77 und auf seinem Flickr-Account.

Zusammengefasst sind die einzelnen Aufenthalte nach den Betreibern der Maschinen in der Reihenfolge ihrer Erstlandung.

ANZEIGE
PilotsEYE.tv, SAN FRANCISCO, Cockpitmitflug Lufthansa Airbus A380 D-AIMB, Blu-ray*
  • CPT Jürgen Raps, CPT Robert Jülicher, SFO Harald Tschira (Schauspieler)
  • Thomas Aigner (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 3.04.2024 um 23:15 Uhr

ANZEIGE
Angebot
Revell Modellbausatz 1:144 - Airbus A380 'First Flight' Livery - Level 5*
  • STRUKTURIERTE OBERFLÄCHEN, VERTIEFTE BLECHSTÖSSE: Der Modellbausatz des Airbus A380 verfügt über strukturierte Oberflächen und versenkte Blechstöße. Dadurch wird eine realistische Darstellung des Flugzeugs erreicht und die Details werden betont. Das Modell enthält ein detailliertes Fahrwerk mit filigranen Federbeinen und Streben. Dies trägt zur Realitätsnähe des Modells bei und verleiht ihm eine beeindruckende Optik. Das Cockpit des Airbus A380 ist im Modell nachgebildet. Dadurch wird das Innere des Flugzeugs detailliert wiedergegeben und trägt zur Gesamtauthentizität bei.
  • TRAGFLÄCHEN MIT SEPARATEM LANDESCHEINWERFER UND POSITIONSLICHT: Die Tragflächen des Modells verfügen über separate Landescheinwerfer und Positionslichter. Dies erhöht die Detailtreue und sorgt für eine realistische Darstellung des Flugzeugs. Der Modellbausatz enthält Winglets, die an den Tragflächen angebracht sind. Diese aerodynamischen Komponenten sind authentisch gestaltet und tragen zum realistischen Aussehen des Modells bei.
  • VIER RR TRENT 900 TRIEBWERKE: Das Modell verfügt über vier detaillierte RR Trent 900 Triebwerke, die dem Originalflugzeug nachempfunden sind. Dadurch wird das äußere Erscheinungsbild des Flugzeugs realistisch wiedergegeben.
  • SUPER ABZIEHBILD MIT NEUEM AIRBUS-DEKOR UND UMFANGREICHEN WARTUNGSMARKIERUNGEN: Der Bausatz enthält ein hochwertiges Abziehbild, das das neue Airbus-Dekor und umfangreiche Wartungsmarkierungen umfasst. Dadurch wird eine authentische Darstellung des Flugzeugs ermöglicht und das Modell optisch aufgewertet.
  • ÜBERGANGSLOSE INDIENSTSTELLUNG: Der Airbus A380 wurde ausgiebig getestet, und das Modell repräsentiert die Übergangsphase vor der Indienststellung des Flugzeugs. Durch die realistische Darstellung und die detaillierten Komponenten wird der Übergang in den aktiven Einsatz des Flugzeugs authentisch dargestellt.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2024 um 23:15 Uhr

* Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt diese Seite mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Bilder bereitgestellt von der Amazon Product Advertising API.

Airbus Industrie

Der Erstbesuch des Riesen-Airbus in Dresden fand am 6. Februar 2007 statt. Die Maschine mit der Seriennummer 004 führte insgesamt fünf Touch&Go’s durch. Leider liegen mir keine Fotos von diesem Ereignis vor, bei dem das Flugzeug in komplett weißer Lackierung eingesetzt wurde.

Ich konnte die F-WWDD allerdings ein Jahr zuvor auf der ILA in Berlin in der Airbus-Werksbemalung im Bild festhalten.

Airbus A380-841 MSN 004 (Erstflug am 18.10.2005)
06.02.2007 5x Touch & Go Training auf Runway 04
Erstbesuch A380 in Dresden

Lufthansa

Von den insgesamt 14 Exemplaren des A380 brachte die Kranich-Airline drei Maschinen nach Dresden.

Airbus A380-841 MSN 038 „Frankfurt am Main“ (Erstflug am 06.10.2009)
02.06.2010 Ankunft aus ???
02.06.2010 Abflug nach ???
Erstlandung A380 in Dresden zur Präsentation

Airbus A380-841 MSN 070 „New York“ (Erstflug am 09.12.2010)
01.10.2017 Ankunft aus FRA
11.12.2017 Abflug nach FRA
Wartungsarbeiten

Airbus A380-841 MSN 073 „Brüssel“ (Erstflug am 28.11.2011)
12.12.2017 Ankunft aus FRA
28.02.2018 Abflug nach FRA
Wartungsarbeiten

Emirates

Der mit Abstand größte Betreiber des Riesen-Airbus ließ neun seiner bislang 118 Flugzeuge umfassenden A380-Flotte in Dresden warten.

Airbus A380-861 MSN 090 (Erstflug am 05.07.2011)
19.05.2013 Ankunft aus DXB via MUC
31.07.2013 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 098 (Erstflug am 29.08.2011)
03.08.2013 Ankunft aus DXB
29.09.2013 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 046 (Erstflug am 29.01.2010)
02.10.2013 Ankunft aus DXB
28.11.2013 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 007 (Erstflug am 19.02.2006)
01.12.2013 Ankunft aus DXB
28.01.2014 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 103 (Erstflug am 10.01.2012)
30.01.2014 Ankunft aus DXB
22.03.2014 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 105 (Erstflug am 28.02.2012)
25.03.2014 Ankunft aus DXB
16.05.2014 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 112 (Erstflug am 02.08.2012)
19.05.2014 Ankunft aus DXB
11.07.2014 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 123 (Erstflug am 17.01.2013)
14.07.2014 Ankunft aus DXB
29.08.2014 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 116 (Erstflug am 14.12.2012)
01.09.2014 Ankunft aus DXB
21.10.2014 Abflug nach DXB
Tragflächenmodifikation

Air France

Mit Ausnahme der F-HPJI waren alle Exemplare der französischen Airline mindestens einmal in den Hallen der Elbe Flugzeugwerke zur Wartung und Reparatur.

Airbus A380-861 MSN 043 (Erstflug am 20.07.2009)
23.11.2014 Ankunft aus CDG
09.01.2015 Abflug nach CDG
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 099 (Erstflug am 18.10.2011)
12.01.2015 Ankunft aus CDG
18.02.2015 Abflug nach CDG
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 067 (Erstflug am 23.09.2011)
18.02.2015 Ankunft aus CDG
27.03.2015 Abflug nach CDG
Tragflächenmodifikation

Airbus A380-861 MSN 033 (Erstflug am 12.02.2009)
15.09.2015 Ankunft aus LAX
30.11.2015 Abflug nach CDG
xxx

Airbus A380-861 MSN 040 (Erstflug am 02.06.2009)
02.12.2015 Ankunft aus CDG
06.02.2016 Abflug nach CDG
xxx

Airbus A380-861 MSN 043 (Erstflug am 20.07.2009)
07.02.2016 Ankunft aus CDG
08.04.2016 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 049 (Erstflug am 22.02.2010)
09.04.2016 Ankunft aus CDG
13.05.2016 Abflug nach CDG
xxx

Airbus A380-861 MSN 049 (Erstflug am 22.02.2010)
19.09.2016 Ankunft aus CDG
30.11.2016 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 052 (Erstflug am 10.08.2010)
01.12.2016 Ankunft aus CDG
07.02.2017 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 064 (Erstflug am 27.08.2010)
08.02.2017 Ankunft aus CDG
12.04.2017 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 040 (Erstflug am 02.06.2009)
04.03.2018 Ankunft aus CDG
29.03.2018 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 043 (Erstflug am 20.07.2009)
02.04.2018 Ankunft aus CDG
02.05.2018 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 117 (Erstflug am 16.01.2014)
25.05.2018 Ankunft aus CDG
20.06.2018 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 052 (Erstflug am 10.08.2010)
27.10.2018 Ankunft aus CDG
23.11.2018 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 064 (Erstflug am 27.08.2010)
28.01.2019 Ankunft aus CDG
22.02.2019 Abflug nach CDG
Wartungsarbeiten

Airbus A380-861 MSN 040 (Erstflug am 02.06.2009)
02.01.2020 Ankunft aus CDG
20.02.2020 Abflug nach NOC zur Zerlegung
Vorbereitung zur Rückgabe an den Leasinggeber

HiFly Malta

Die einzige A380 in der Flotte der maltesischen Fluggesellschaft, die ehemalige 9V-SKC von Singapore Airlines, war zugleich das auffälligste Exemplar in Dresden, trug sie doch die „Save the Coral Reefs“-Speziallackierung.

MSN 006 (Erstflug am 17.11.2006)
02.03.2019 Ankunft aus BYJ
12.03.2019 Abflug nach BYJ
Wartungsarbeiten

Qantas

Acht ihrer zwölf A380 ließ die australische Qantas in Dresden warten bzw. modernisieren. Die VH-OQH sorgte dabei am 19.12.2019 mit dem ersten Nonstop-Flug von Dresden nach Sydney für Aufsehen und zugleich einen neuen Rekord. Die 16105 Kilometer waren die längste Strecke, die eine Maschine dieses Typs jemals zurückgelegt hatte.

Airbus A380-842 MSN 027 „Lawrence Hargrave“ (Erstflug am 18.03.2009)
27.05.2019 Ankunft aus LHR
12.06.2019 Abflug nach LHR
Wartungsarbeiten

Airbus A380-842 MSN 047 „Charles Ulm“ (Erstflug am 06.08.2009)
12.06.2019 Ankunft aus LHR
16.07.2019 Abflug nach LHR
Wartungsarbeiten

Airbus A380-842 MSN 063 „John Duigan / Reginald Duigan“ (Erstflug am 01.04.2011)
16.07.2019 Ankunft aus LHR
30.09.2019 Abflug nach LHR
Kabinenumbau

Airbus A380-842 MSN 074 „Phyllis Arnott“ (Erstflug am 18.03.2011)
01.10.2019 Ankunft aus LHR
22.10.2019 Abflug nach LHR
xxx

Airbus A380-842 MSN 050 „Reginald Ansett“ (Erstflug am 28.08.2009)
22.10.2019 Ankunft aus LHR
19.12.2019 Abflug nach SYD (Erster Nonstop-Flug DRS-SYD mit 16105 km in 18:27 h)
xxx

Airbus A380-842 MSN 047 „Charles Ulm“ (Erstflug am 06.08.2009)
02.02.2020 Ankunft aus SYD via SIN
21.08.2020 Abflug nach VCV zur (vorläufigen) Stilllegung
Kabinenumbau

Airbus A380-842 MSN 014 „Nancy-Bird Walton“ (Erstflug am 25.01.2008)
14.02.2020 Ankunft aus SYD via SIN
06.03.2020 Abflug nach LHR
Wartungsarbeiten

Airbus A380-842 MSN 055 „David Warren“ (Erstflug am 14.07.2010)
24.03.2020 Ankunft aus SYD
25.09.2020 Abflug nach VCV zur (vorläufigen) Stilllegung
Kabinenumbau

Airbus A380-842 MSN 015 „Hudson Fysh“ (Erstflug am 25.06.2008)
20.08.2021 Ankunft aus LAX
08.11.2021 Abflug nach SYD
Fahrwerkstausch

Airbus A380-842 MSN 063 „John Duigan / Reginald Duigan“ (Erstflug am 01.04.2011)
12.11.2023 Ankunft aus SYD via SIN
16.12.2023 Abflug nach SYD
Wartung

Leider hatte ich nur einmal Gelegenheit, den Start eines Airbus A380 in Dresden live mitzuverfolgen und in bewegten Bildern festzuhalten, und das auch noch bei sehr bescheidenen Wetterbedingungen.

*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dem Käufer entstehen dadurch keine Nachteile.

Du möchtest einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben? Aufgrund der bestehenden DSGVO habe ich mich entschieden, die über diese Seite erfassten und öffentlich sichtbaren Nutzerdaten so gering wie möglich zu halten. Deshalb wurde die Kommentarfunktion deaktiviert. Nutze für einen Kommentar oder eine Frage bitte das Kontaktformular. Sollten die Kommentare sehr zahlreich und die Anfragen von allgemeinem Interesse sein, ist es möglich, dass ich die Kommentarfunktion zukünftig wieder aktiviere.