Prag 10.05.2016 – Teil 2

Anzeige

Im zweiten Teil meines Artikel zeige ich euch, welche Airlines sich sonst noch bei meinem ersten Planespotting-Besuch in Prag die Ehre gaben.

Die tschechischen Farben vertraten CSA sowie Travel Service.

Natürlich durften auch einige Vertreter der Lufthansa-Gruppe nicht fehlen.

Außerdem seien noch Alitalia, Iberia, Bulgaria Air, KLM sowie Transavia genannt. Letztere erschien mit der PH-GUB, an der deutlich zu erkennen ist, dass sie von der brasilianischen GOL geleast ist.

Zwei Biz-Jets sollen den Bericht meines ersten Prag-Trips beschließen.

Weitere Fotos, darunter auch von der Landung der Antonov AN-225, gibt es in Teil 1 meines Planespotting-Artikels.

Fotoposition bei diesem Trip

Du möchtest einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben? Aufgrund der bestehenden DSGVO habe ich mich entschieden, die über diese Seite erfassten und öffentlich sichtbaren Nutzerdaten so gering wie möglich zu halten. Deshalb wurde die Kommentarfunktion deaktiviert. Nutze für einen Kommentar oder eine Frage bitte das Kontaktformular. Sollten die Kommentare sehr zahlreich und die Anfragen von allgemeinem Interesse sein, ist es möglich, dass ich die Kommentarfunktion zukünftig wieder aktiviere.

Anzeige